Dein Glücks-Business Blog

Was dich hier erwartet...

Was dich hier erwartet...

·Other· 6 Kommentare

Ich werde immer häufig gefragt warum bzw. wie ich so glücklich sein kann. Oder auch wie ich es geschafft habe mein Business so aufzuziehen wie es heute ist ("man könnte meinen du machst das Hauptberuflich"). Oder auch gaaaanz viele andere Fragen, die wohl viele da draußen beschäftigen.

Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen viel von meinem Wissen über meinen neuen Blog zur Verfügung zu stellen. Wobei ich Blog eigentlich nicht als "Titel" mag, aber jeder weiß dann direkt was es ist. Ich würde es eher als Content Hub bezeichnen. Also als ein Ort an dem das kostenlose Wissen jeden Donnerstag um einen weiteren Beitrag rund um Business und Life Themen wächst. Ein Ort an dem man sich mit Kommentare einbringen kann und den zukünftigen Inhalt auch ein wenig steuern kann. Aus diesem Grund hier schon mein Aufruf an DICH: Kommentiere! Nutze die Möglichkeit mit mir in Kontakt zu treten und stelle Fragen! Ich werde jede Frage beantworten.

Somit würde ich die Frage aus dem Titel so beantworten: Es erwartet dich die große Möglichkeit noch glücklicher zu werden. Einfacher das zu tun was Du wirklich willst. Und das alles evtl. verbunden mit einem Job oder einer Selbstständigkeit die dein Glücks-Business wird.


Das heißt jetzt gaaaanz konkret...

Ich habe mir eine kleine Mindmap gezeichnet bevor ich den Blog an den Start gebracht habe. Dort habe ich "Glück" in der Mitte positioniert und dann geschaut was die großen Bereiche sind die mein Glück beeinflussen:

  • Zum einen die Beziehung zum eigenen Partner, also auch die Liebe
    • Ich bin schon lang in einer Beziehung und kann sagen: Wenn man mal Zoff hat, dann macht alles andere keinen Sinn mehr...
  • Dann die eigene Gesundheit, für die man selbst verantwortlich ist
    • In den meisten Fällen zumindest, es gibt leider auch Menschen die für ihren Krankheitszustand nicht verantwortlich sind
  • Genauso wichtig ist das eigene Ego, klingt immer ein bisschen komisch deswegen nenne ich diesen Punkt Selftime
    • Wie schon gesagt nur wenn du glücklich mit dir selbst bist kannst du auch andere glücklich machen
  • Und der letzte Punkt ist der eigene Job bzw. die eigene Arbeit
    • Wir brauchen Geld um zu Leben und das Geld bekommen wir wenn wir dafür arbeiten gehen (aber keiner sagt das die Arbeit kein Spaß machen darf)


Und genau zu diesen vier Punkten werde ich all meine Erfahrungen und Themen nach und nach (alle zwei Wochen, immer donnerstags) hier veröffentlichen mit der Hoffnung dir ein wenig dabei zu helfen glücklicher zu werden. Nun hast du vielleicht schon entdeckt das es die Kategorien Life & Business gibt, welche ich mit Inhalten füllen werde. Die ersten drei Punkte stecken in der Kategorie Life und der letzte Punkt steckt in der Kategorie Business.

Was ich hier auch auf jeden Fall nochmal deutlich machen will: Ich erzähle nur von Dingen die ich selbst auch getestet habe! Und glaub mir: Es gibt viele Dinge die ich gelesen oder gehört habe und die nicht funktioniert haben. Ebenso kann ich dir keine Garantie geben, das alles was ich hier schreibe auch bei dir funktionieren wird. Aber: Wenn du es nicht probierst, wirst du es nicht herausfinden ;-)


Wie kam es eigentlich zu alldem?

Am 02.01.2015 habe ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht und innerhalb von 3-4 Wochen sollte sich mein Leben zum Positiven ändern. Über ein zwei Umwege kam ich darauf, dass das Leben nicht nur aus Arbeit, Couch, Essen und schlafen besteht. Ganz ehrlich: Natürlich redet man sich ein, dass man weiß das es nicht nur daraus besteht...aber es besteht häufig dennoch daraus :-)

Also begann ich im Februar 2015 damit mir Bücher zu kaufen (und sie auch zu lesen), Podcasts zu hören und mir zusätzlich noch Hörbücher zuzulegen. Ich fing an mehr Sport zu treiben und hab auch (zumindest ein wenig) meine Ernährung umgestellt. Keine drei Monate später fühlte ich mich wie ein neuer Mensch! Nur durch Weiterbildung, Sport und anständige Ernährung. Das hat mich schon glücklicher gemacht, doch ich dachte mir, da geht sicher noch mehr!

Es waren kleine Challenges die ich mir selbst auferlegt habe. Teilweise irgendwo im Internet gefunden und abgewandelt (so das es für mich passte) angewendet. Hier ein kleines Beispiel: Jedes Mal wenn jemand im Kreisel nicht geblinkt hat wenn er raus fuhr, regte ich mich höllisch auf. Dann fing ich an, immer wenn genau das passierte, laut im Auto zu sagen "Ich vergebe dir!". Und es hat am Anfang echt gar nix verändert. Aber nach und nach lernte ich damit schneller abzuschließen bis dahin das es mir mittlerweile ziemlich egal ist. Genau diese Challenges werde ich auch auf meiner Facebookseite regelmäßig raushauen und jeder der Lust hat kann mitmachen (kostenlos natürlich) ;-)

Und seit Mitte 2016 versuche ich jeden Tag etwas glücklicher zu sein und das mit der Methode jeden Abend im Bett mich kurz zu fragen was hat mich heute unglücklich gemacht. Dann versuche ich am nächsten Tag diese eine Sache abzustellen oder nicht mehr zu machen. Das funktioniert mit dem ein oder anderen. Mal leichter und mal schwer. Doch im Großen und Ganzen kann ich jetzt schon sagen, dass es sich gelohnt hat. Egal wie viel Aufwand es war diese Punkte die mich dauerhaft unglücklich machen abzustellen. Ich konzentriere mich hauptsächlich auf die Dinge die mich glücklich machen. Denn ich glaube fest daran dass wenn man selbst mit sich glücklich ist auch sehr viel Glück nach außen tragen kann.


Jetzt brauche ich Deine Hilfe!

Schreibe bitte die Antwort auf folgende Fragen in die Kommentare:

  1. Ich streife häufig Themen an in denen ich kein Experte bin, die ich aber dennoch als wichtig erachte. Darum werde ich mit verschiedenen Menschen aus diesen Bereichen Interviews führen um auch mit Expertenmeinungen das Ganze zu unterstreichen. Kennst du solche Experten aus den vier oben genannten Bereichen? Wenn ja wer sind diese Experten?
  2. Wenn ich eine Facebookgruppe erstelle für die Challenges, würdest du nicht nur beitreten sondern auch aktiv mitmachen?

Ich freue mich mit Dir gemeinsam diese Reise zu gehen. Ich hoffe das du viele interessante Themen auf meinem Blog beziehungsweise Content Hub zum Thema Glück findest und auch selbst in die Umsetzung kommst. Das ganze Wissen nützt nichts wenn man es nicht anwendet. Ebenso erhoffe ich mir mit dir gemeinsam eine tolle Plattform zu schaffen in dem du mich mit Kommentaren und auch gern Nachrichten unterstützt noch besser zu werden.

In diesem Sinne ich wünsche dir noch einen glücklichen Tag und bis in zwei Wochen.

stay happy
Pat

6 Kommentare

  • Challengs würd ich accepten :)

    • Wuhuuu! Schön zu hören Stefan. Danke!

  • Huhu Pat
    Ja Herausforderung ist immer gut!!!! Wäre dabei! Und glücklich sein kann jeder, und der der es nicht ist, kann es lernen!!!
    Liebe Grüße
    Verena

    • Huhu Verena ;-) Ja sehr schön zu hören! Und ich sehe das natürlich genau so. LG Pat

  • Eine Plattform zum Thema:Glück. genau mein Ding

    • Freut mich zu hören Selina!

Schreibe einen Kommentar

Kundenmeinungen

  • Isabell Kauther Fotografie

    »Er nimmt sich Zeit und hört einem zu, gibt super Tipps und man fühlt sich einfach wohl. Man geht mit vielen neuen Ideen, die einem im Kopf rumwuseln, heim. Mir haben die Stunden, die ich mit Pat verbringen durfte, schon jede Menge gebracht. Nicht nur für meine Arbeit, sondern auch einfach für mich - meine Gedanken/Bedenken und alles was so dazu gehört.«

    Isabell Kauther Fotografie·Coaching

  • Adelina

    »Patrick hat uns viel über die Fotografie erklärt, hat sehr viel Geduld mitgebracht und hat uns viel von seiner Erfahrungen mitgegeben. Er ist auf die einzelnen Fragen der Teilnehmer eingegangen und war auch in der Praxis, beim Fotografieren, mit seinem Rat zur Seite gestanden und hat Tipps gegeben wie das Bild am Ende noch besser aussehen könnte. «

    Adelina·Workshop: Fotografie für Einsteiger

  • Thomas Hoecker Wedding & ART

    »Patricks Coaching hat mir so viel gebracht. Sei es in der Fotografie, oder in meinem Hauptjob. Seine offene und ehrliche Art hat schon auf mich abgefärbt. Anfangs noch schüchtern, mittlerweile viel Selbstbewusstsein dazu gewonnen. Patrick würde jetzt sagen „Verlasse deine Komfortzone“ und das mache ich seit seinem Coaching regelmäßig, was mich immer aufs neue wachsen lässt!«

    Thomas Hoecker Wedding & ART·Coaching

  • Mareike-Barbara

    »Wichtig für mich war, dass wir nicht nur einen theoretischen Teil absolvieren, sondern auch in praktischen Übungen Erfahrung sammeln können. Während dem Workshop ging Patrick auf alle Fragen ein und nahm sich im Nachgang ebenfalls sehr viel Zeit für Antworten. Da ich mit seiner Arbeit so zufrieden und begeistert war, buchten wir Ihn gleich noch für ein 'Babybauch Shooting' und unsere Hochzeit.«

    Mareike-Barbara·Workshop: Fotografie für Einsteiger

  • Franziska - Villa KuntHaarbunt

    »Ich gehe mit einem Problem zu Patrick hin und komme mit neuem Mut, Ideen und Tatendrang für eine Lösung wieder heraus. Ich erlebe bei ihm wertschätzendes Feedback was mich bei anstehenden Entscheidungen dazu bringt, das zu tun wovon ich dann auch wirklich überzeugt bin. Durch ihn ist mir bewusst geworden wie wichtig es ist, sich im Leben Ziele zu setzen. «

    Franziska - Villa KuntHaarbunt·Coaching

  • Susanne

    »Um als Anfänger bei den vielen theoretischen Büchern etc. nicht gleich den Mut zu verlieren, hatte ich Glück, einen Platz in Patrick's Workshop für Einsteiger zu bekommen... das war super!!! Durch abwechselnde Theorie- und Praxisphasen war der Workshop total lehrreich, durch die gute Organisation und wie Patrick das Thema aufbereitet hat, "flogen" die 8 Stunden nur so dahin. «

    Susanne·Workshop: Fotografie für Einsteiger