Dein Glücks-Business Blog

Warum Datensicherung wichtig ist

Warum Datensicherung wichtig ist

·Business· 0 Kommentare

Für viele Menschen ist die Datensicherung überhaupt kein Thema...zumindest bis zu dem Zeitpunkt wenn der Laptop geklaut oder so defekt ist, das man auf keine Daten mehr zugreifen kann. Wenn dann kein Backup bzw. Datensicherung besteht ist der Schmerz groß.

Die Datensicherung bzw. Backups sind extrem wichtig, gerade wenn man wichtige Daten von Kunden besitzt, wie z.B. die Fotos der Hochzeit des Kunden. Es gibt viele Wege die Daten zu sichern und es gibt auch sicher kein Richtig oder Falsch. Aber da ich mehrfach schon gefragt wurde wie ich sicherstelle das "nichts weg kommt", beschloss ich diesen Blogbeitrag zu schreiben.

Für mich ist die Datensicherung schon immer ein wichtiges Thema und seitdem ich Blickwinkel Burgard professionell betreibe noch viel wichtiger. Ich beschreibe hier meine geschäftliche Datensicherung, dabei geht es hauptsächlich darum die RAW Dateien / JPG Dateien ab dem Zeitpunkt der Erstellung bis zur Archivierung mindestens zweimal zu sichern. Darüber hinaus werden in regelmäßigen Abständen die Entwicklungseinstellungen der RAW's bzw. die Lightroom Kataloge (die diese enthalten) gesichert.

Aus diesem Grund habe ich den Artikel in einzelne Stationen unterteilt.


Beim fotografieren sichern

Die erste Sicherung findet bei längeren Aufträgen in regelmäßigen Abständen auf einer SD-Karten-Festplatte statt. Das ist eine externe Festplatte mit eingebautem SD-Karten-Leser. Somit ist kein PC oder Laptop nötig um die Fotos von einer SD-Karte direkt auf der Festplatte zu sichern. Zu dieser Lösung von MPortable habe ich damals auf meiner Hochzeits-Facebookseite auch ein kurzes Video erstellt. Damals gab es zwei oder drei Hersteller die eine solche Festplatte angeboten haben, jedoch nur eine Festplatte hat alle Funktionen vereint die mir wichtig waren. Andere Festplatten konnten z.B. nur JPG Dateien von SD Karten kopieren, sinnfrei, da ich nur in RAW fotografiere.

Meine nächste Kamera wird auch ein Dual-SD-Kartenslot haben, somit kann ich alle Daten direkt beim fotografieren auf zwei SD Karten sichern und bin auf der sicheren Seite wenn mal eine SD Karte defekt sein sollte.


Beim importieren sichern

Das nächste Backup findet dann am PC statt, während dem Import in Lightroom. Da ich meine SD Karten immer nach ein zwei Tagen wieder formatiere, sichere ich die Fotos zum einen auf meiner SSD im PC und zum anderen auf einer externen Festplatte die ich dauerhaft an meinem PC angeschlossen habe. Das Ganze passiert automatisch, während dem Import, wenn man den richtigen Haken gesetzt hat. Dazu aber gern in den Kommentaren mehr, falls dich das interessiert.


Bei Auftragsende sichern

Sobald der Auftrag beendet ist, wird der komplette Ordner mit den RAW's auf meine NAS verschoben (mit Lightroom, damit ich immer noch schnellen Zugriff habe um erneut Fotos exportieren zu können). Dort sind die Daten dann auf zwei unterschiedlichen Festplatten gesichert (gespiegelt).


Beim archivieren sichern

Irgendwann ist auch die große NAS voll und ich muss die Daten anders sichern. Bis vor einem Jahr habe ich dies noch mit externen Festplatten getan (Kataloge und RAWs) und zwar doppelt. Beide Platten werden an unterschiedlichen Orten aufbewahrt. Das wurde mit der Zeit zu teuer ;-) Aus diesem Grund habe ich mich für einen Blu-Ray BDXL Recorder und die 100GB Discs entschieden. Die M-Discs von Verbatim bieten zusätzlich "Lifetime Archival", was das wirklich bedeutet wird sich erst in einigen Jahren zeigen :-D Aber ich bin zuversichtlich.


Fazit

Ganz wichtig: Ich bin etwas extrem was Backups betrifft, aber ich will auf keinen Fall das ich einem Kunde mal keine Fotos überreichen könnte. Allerdings sollte ein Mindestmaß an Datensicherung bei allen stattfinden, zumindest für die wichtigsten Daten :-)

Jetzt freue ich mich über deine Erfahrungen zum Thema Backups! Ich freue mich über jeden Kommentar :-) Egal ob Frage oder Statement.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Kundenmeinungen

  • Isabell Kauther Fotografie

    »Er nimmt sich Zeit und hört einem zu, gibt super Tipps und man fühlt sich einfach wohl. Man geht mit vielen neuen Ideen, die einem im Kopf rumwuseln, heim. Mir haben die Stunden, die ich mit Pat verbringen durfte, schon jede Menge gebracht. Nicht nur für meine Arbeit, sondern auch einfach für mich - meine Gedanken/Bedenken und alles was so dazu gehört.«

    Isabell Kauther Fotografie·Coaching

  • Adelina

    »Patrick hat uns viel über die Fotografie erklärt, hat sehr viel Geduld mitgebracht und hat uns viel von seiner Erfahrungen mitgegeben. Er ist auf die einzelnen Fragen der Teilnehmer eingegangen und war auch in der Praxis, beim Fotografieren, mit seinem Rat zur Seite gestanden und hat Tipps gegeben wie das Bild am Ende noch besser aussehen könnte. «

    Adelina·Workshop: Fotografie für Einsteiger

  • Thomas Hoecker Wedding & ART

    »Patricks Coaching hat mir so viel gebracht. Sei es in der Fotografie, oder in meinem Hauptjob. Seine offene und ehrliche Art hat schon auf mich abgefärbt. Anfangs noch schüchtern, mittlerweile viel Selbstbewusstsein dazu gewonnen. Patrick würde jetzt sagen „Verlasse deine Komfortzone“ und das mache ich seit seinem Coaching regelmäßig, was mich immer aufs neue wachsen lässt!«

    Thomas Hoecker Wedding & ART·Coaching

  • Mareike-Barbara

    »Wichtig für mich war, dass wir nicht nur einen theoretischen Teil absolvieren, sondern auch in praktischen Übungen Erfahrung sammeln können. Während dem Workshop ging Patrick auf alle Fragen ein und nahm sich im Nachgang ebenfalls sehr viel Zeit für Antworten. Da ich mit seiner Arbeit so zufrieden und begeistert war, buchten wir Ihn gleich noch für ein 'Babybauch Shooting' und unsere Hochzeit.«

    Mareike-Barbara·Workshop: Fotografie für Einsteiger

  • Franziska - Villa KuntHaarbunt

    »Ich gehe mit einem Problem zu Patrick hin und komme mit neuem Mut, Ideen und Tatendrang für eine Lösung wieder heraus. Ich erlebe bei ihm wertschätzendes Feedback was mich bei anstehenden Entscheidungen dazu bringt, das zu tun wovon ich dann auch wirklich überzeugt bin. Durch ihn ist mir bewusst geworden wie wichtig es ist, sich im Leben Ziele zu setzen. «

    Franziska - Villa KuntHaarbunt·Coaching

  • Susanne

    »Um als Anfänger bei den vielen theoretischen Büchern etc. nicht gleich den Mut zu verlieren, hatte ich Glück, einen Platz in Patrick's Workshop für Einsteiger zu bekommen... das war super!!! Durch abwechselnde Theorie- und Praxisphasen war der Workshop total lehrreich, durch die gute Organisation und wie Patrick das Thema aufbereitet hat, "flogen" die 8 Stunden nur so dahin. «

    Susanne·Workshop: Fotografie für Einsteiger