Dein Glücks-Business Blog

So bleibst du voller Energie

So bleibst du voller Energie

·Life· 0 Kommentare

Vielleicht hast du schon gehört das du der Durchschnitt aus den fünf Personen aus deinem Umfeld bist, mit denen du die meiste Zeit verbringst? Hast du es auch schon bewusst wahrgenommen? Kennst du das Gefühl das du nach manchen Gesprächen mit einer bestimmten Person voll motiviert bist und nach einem Gespräch mit einer anderen Person eher alles schlecht ist? Achte mal bewusst darauf.

Viele Menschen lieben es wie es gerade ist, sie mögen keine Veränderung. Wenn du allerdings dich entwickeln, was aufbauen willst (z.B. dein eigenes Unternehmen) werden diese Menschen immer versuchen dich "festzuhalten" bzw. sogar versuchen dich herunterzuziehen. Orientiere dich lieber an den Menschen die über dir stehen, also vielleicht schon dort sind wo du hin willst (oder zumindest auf dem Weg sind). Diese Menschen ziehen dich hoch und nicht runter.

Ganz krass merkt man das auf Veranstaltungen auf denen Gleichgesinnte sind (z.B. für Fotografen, FotoEvents / NetzwerkEvents / MeetUps, wo man sich trifft und miteinander redet). Dort sind in der Regel nur die Leute die sich nicht dazu entschieden haben jeden Abend auf der Couch zu liegen und sich das Leben anderer Menschen im Fernseher anzuschauen. Sondern dort sind Leute die besser werden oder zumindest neue Leute kennen lernen wollen, voran kommen wollen. Auch ein Beispiel sieht man auf dem Titelfoto :-) Da war ich mit mehreren Fotobegeisterten für eine Woche in und um Kapstadt unterwegs...da erlebt man nicht nur was, sondern kann tolle Gespräche führen und sich persönlich auch weiterentwickeln. Im Frühjahr geht es deshalb mit einer ähnlichen Gruppe nach Rio :-) Ich freu mich schon MEGA!


Und was heißt das jetzt für mich?

Nimm einen Zettel und ein Stift und schreibe jetzt die fünf Personen auf mit denen du die meiste Zeit verbringst :-) Ganz schön schwierig (vermutlich sind es mehr oder weniger als fünf, genau fünf zu treffen ist nicht leicht). Nun zeichne hinter die Namen einen Pfeil der nach oben zeigt, der nach unten zeigt oder der nach rechts zeigt, je nachdem ob dich die Person hochzieht, runterzieht oder weder das eine noch das andere tut.

Wenn du jetzt hinter Namen einen Pfeil nach unten hast musst du entscheiden ob dir die Freundschaft, die Person so wichtig ist das du dennoch Zeit mit dieser Person verbringen willst. Dann empfehle ich dir aber diese Zeit so gering wie möglich zu halten. Verbringe mehr Zeit mit den Menschen die dich "hochziehen".

Häufig nutze ich in meinen Coachings das Beispiel von dem Energielevel. Ich habe ein gewisses Energielevel an positiver Energie. Menschen mit "Pfeil nach unten" rauben meine positive Energie bzw. denen spende ich meine positive Energie damit evtl. aus dem "Pfeil nach unten" ein "Pfeil nach rechts" wird. Aber das geht nicht unendlich lang. Darum auch viel Zeit mit "Pfeil nach oben" Menschen oder mit der RESET-Technik nutzen um dein Energielevel wieder hochzufahren.

stay happy
Pat

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Kundenmeinungen

  • Isabell Kauther Fotografie

    »Er nimmt sich Zeit und hört einem zu, gibt super Tipps und man fühlt sich einfach wohl. Man geht mit vielen neuen Ideen, die einem im Kopf rumwuseln, heim. Mir haben die Stunden, die ich mit Pat verbringen durfte, schon jede Menge gebracht. Nicht nur für meine Arbeit, sondern auch einfach für mich - meine Gedanken/Bedenken und alles was so dazu gehört.«

    Isabell Kauther Fotografie·Coaching

  • Adelina

    »Patrick hat uns viel über die Fotografie erklärt, hat sehr viel Geduld mitgebracht und hat uns viel von seiner Erfahrungen mitgegeben. Er ist auf die einzelnen Fragen der Teilnehmer eingegangen und war auch in der Praxis, beim Fotografieren, mit seinem Rat zur Seite gestanden und hat Tipps gegeben wie das Bild am Ende noch besser aussehen könnte. «

    Adelina·Workshop: Fotografie für Einsteiger

  • Thomas Hoecker Wedding & ART

    »Patricks Coaching hat mir so viel gebracht. Sei es in der Fotografie, oder in meinem Hauptjob. Seine offene und ehrliche Art hat schon auf mich abgefärbt. Anfangs noch schüchtern, mittlerweile viel Selbstbewusstsein dazu gewonnen. Patrick würde jetzt sagen „Verlasse deine Komfortzone“ und das mache ich seit seinem Coaching regelmäßig, was mich immer aufs neue wachsen lässt!«

    Thomas Hoecker Wedding & ART·Coaching

  • Mareike-Barbara

    »Wichtig für mich war, dass wir nicht nur einen theoretischen Teil absolvieren, sondern auch in praktischen Übungen Erfahrung sammeln können. Während dem Workshop ging Patrick auf alle Fragen ein und nahm sich im Nachgang ebenfalls sehr viel Zeit für Antworten. Da ich mit seiner Arbeit so zufrieden und begeistert war, buchten wir Ihn gleich noch für ein 'Babybauch Shooting' und unsere Hochzeit.«

    Mareike-Barbara·Workshop: Fotografie für Einsteiger

  • Franziska - Villa KuntHaarbunt

    »Ich gehe mit einem Problem zu Patrick hin und komme mit neuem Mut, Ideen und Tatendrang für eine Lösung wieder heraus. Ich erlebe bei ihm wertschätzendes Feedback was mich bei anstehenden Entscheidungen dazu bringt, das zu tun wovon ich dann auch wirklich überzeugt bin. Durch ihn ist mir bewusst geworden wie wichtig es ist, sich im Leben Ziele zu setzen. «

    Franziska - Villa KuntHaarbunt·Coaching

  • Susanne

    »Um als Anfänger bei den vielen theoretischen Büchern etc. nicht gleich den Mut zu verlieren, hatte ich Glück, einen Platz in Patrick's Workshop für Einsteiger zu bekommen... das war super!!! Durch abwechselnde Theorie- und Praxisphasen war der Workshop total lehrreich, durch die gute Organisation und wie Patrick das Thema aufbereitet hat, "flogen" die 8 Stunden nur so dahin. «

    Susanne·Workshop: Fotografie für Einsteiger