Dein Glücks-Business Blog

Das wichtigste bist DU

Das wichtigste bist DU

·Life· 8 Kommentare

Gerade wenn du Selbstständig bist bzw. ein Nebengewerbe starten willst: Dein Körper & Geist ist dein Kapital, denn ohne dich läuft nix (außer du hast Mitarbeiter oder Produkte die sich von selbst verkaufen). Darum muss bei dir ganz klar sein: Das wichtigste bist DU. Das klingt erstmal total logisch, aber mal ganz ehrlich: Wann hast DU das letzte Mal was für DICH gemacht? So total egoistisch nur an dich gedacht? Es dir so richtig gut gehen lassen?

Einige kennen das Gefühl evtl. nach ihrem Sommerurlaub, zumindest wenn Sie ihren Job mögen. Da kommt man voller Tatendrang wieder ins Geschäft und nach einer oder spätestens zwei Wochen ist man wieder im gleichen Trott und bräuchte schon wieder "Urlaub". Jetzt kommt das Beste: Deinem Körper und Geist ist es (häufig) egal ob du vier Wochen oder einen halben Tag "Urlaub" machst. Die Frage ist wie schnell du "runterkommen" kannst um deinen Energiespeicher wieder komplett aufzuladen.

Darum empfehle ich jedem sich zwei (oder drei) Rituale zuzulegen:

  • Ritual 1: Mindestens alle zwei Wochen für ca. 4-5 Stunden
  • Ritual 2 (und 3): Jeden Tag morgens und / oder abends für ca. 5-10 Minuten


Jetzt fragst du dich sicher: Und was soll ich da tun? Das kann dir niemand sagen! Du musst dich ausprobieren. Am besten versuchst du verschiedene Dinge aus und wählst nach ein paar Wochen das aus was dir am besten hilft, oder du wechselst einfach die Rituale durch damit dir nicht langweilig wird. Egal wie oder was: Es muss für DICH sein.


Wie ich das mache...

Ich habe zum einen meine Morgen- und Abendroutine die ich täglich (5-10 Minuten) durchführe und dann noch mein "Energiebooster" a.k.a. "Resetknopf" für alle zwei Wochen. Zur Morgen- und Abendroutine kommt noch ein eigener Beitrag. Und das "Ritual" um mich alle zwei Wochen zu "reseten" also mich und meinen Körper wieder auf NULL zu setzen, damit ich wieder VOLLGAS geben kann, ist folgendes:

Ich gehe gegen 15 Uhr ins Fitnessstudio und powere mich so richtig aus. Dann geht es ab in die Sauna und anschließend in den Ruheraum, dabei Kopfhörer im Ohr und Entspannungsmusik hören. Danach gaaaanz gemütlich zur einstündigen Ganzkörpermassage und zum Abschluss noch gemütlich ein Buch lesen und den Abend mit meiner besseren Hälfte ausklingen lassen.

Mittlerweile ist das fast noch besser wie Urlaub :-) Urlaub ist für mich bzw. uns eher "Erleben / Abenteuer" als Erholung ;-)


Und was heißt das jetzt für dich?

Hast du schon ein Ritual? Super! Erzähl mir davon, vielleicht kann ich von dir noch was lernen :-)

Hast du noch kein Ritual? Dann beginne dein eigenes Ritual! Mindestens alle zwei Wochen ein "größeres" Ritual und mindestens einmal am Tag ein "kleines" Ritual. Teile gern deine Rituale mit mir und allen anderen über die Kommentar-Funktion um auch andere zu motivieren sich ein Ritual zuzulegen! Ich bin gespannt von deinem Ritual zu hören!

stay happy
Pat

8 Kommentare

  • Ich hab Bock drauf :)

    • Hast du schon ein Ritual?

  • Täglicher Spaziergang mit unseren Hunden! Und ja, das IST ein Ritual, denn es ist Zeit die ich mir ohne sie nicht nehmen würde um spazieren zu gehen! Und momentan gönne ich mir alle 2-3 Wochen ein Hüteseminar mit einem von beiden, wir ganz alleine. Das ist pure Entspannung und Freude für mich! Ungewöhnlich, aber funktioniert momentan super!

    • Vielen Dank Linda fürs teilen deines Rituals. Es hört sich echt super an!

      • Yoga versuche ich demnächst auch noch ... bin gespannt ob es mir hilft, noch mehr abzuschalten. :)

      • Ja sehr cool! Würde mich freuen wenn du mir berichtest (gern auch an meiner Facebookseite oder hier in den Kommentaren) wie es für dich funktioniert.

  • 3 mal die Woche im Fitness Studio auspowern, und jeden Abend einfach in Ruhe was lesen oder Musik hören. Sauna und Fahrrad fahren wird auch ab und zu gemacht. LG Konstantin

    • Hört sich super an Konstantin. Danke fürs teilen!

Schreibe einen Kommentar

Kundenmeinungen

  • Isabell Kauther Fotografie

    »Er nimmt sich Zeit und hört einem zu, gibt super Tipps und man fühlt sich einfach wohl. Man geht mit vielen neuen Ideen, die einem im Kopf rumwuseln, heim. Mir haben die Stunden, die ich mit Pat verbringen durfte, schon jede Menge gebracht. Nicht nur für meine Arbeit, sondern auch einfach für mich - meine Gedanken/Bedenken und alles was so dazu gehört.«

    Isabell Kauther Fotografie·Coaching

  • Adelina

    »Patrick hat uns viel über die Fotografie erklärt, hat sehr viel Geduld mitgebracht und hat uns viel von seiner Erfahrungen mitgegeben. Er ist auf die einzelnen Fragen der Teilnehmer eingegangen und war auch in der Praxis, beim Fotografieren, mit seinem Rat zur Seite gestanden und hat Tipps gegeben wie das Bild am Ende noch besser aussehen könnte. «

    Adelina·Workshop: Fotografie für Einsteiger

  • Thomas Hoecker Wedding & ART

    »Patricks Coaching hat mir so viel gebracht. Sei es in der Fotografie, oder in meinem Hauptjob. Seine offene und ehrliche Art hat schon auf mich abgefärbt. Anfangs noch schüchtern, mittlerweile viel Selbstbewusstsein dazu gewonnen. Patrick würde jetzt sagen „Verlasse deine Komfortzone“ und das mache ich seit seinem Coaching regelmäßig, was mich immer aufs neue wachsen lässt!«

    Thomas Hoecker Wedding & ART·Coaching

  • Mareike-Barbara

    »Wichtig für mich war, dass wir nicht nur einen theoretischen Teil absolvieren, sondern auch in praktischen Übungen Erfahrung sammeln können. Während dem Workshop ging Patrick auf alle Fragen ein und nahm sich im Nachgang ebenfalls sehr viel Zeit für Antworten. Da ich mit seiner Arbeit so zufrieden und begeistert war, buchten wir Ihn gleich noch für ein 'Babybauch Shooting' und unsere Hochzeit.«

    Mareike-Barbara·Workshop: Fotografie für Einsteiger

  • Franziska - Villa KuntHaarbunt

    »Ich gehe mit einem Problem zu Patrick hin und komme mit neuem Mut, Ideen und Tatendrang für eine Lösung wieder heraus. Ich erlebe bei ihm wertschätzendes Feedback was mich bei anstehenden Entscheidungen dazu bringt, das zu tun wovon ich dann auch wirklich überzeugt bin. Durch ihn ist mir bewusst geworden wie wichtig es ist, sich im Leben Ziele zu setzen. «

    Franziska - Villa KuntHaarbunt·Coaching

  • Susanne

    »Um als Anfänger bei den vielen theoretischen Büchern etc. nicht gleich den Mut zu verlieren, hatte ich Glück, einen Platz in Patrick's Workshop für Einsteiger zu bekommen... das war super!!! Durch abwechselnde Theorie- und Praxisphasen war der Workshop total lehrreich, durch die gute Organisation und wie Patrick das Thema aufbereitet hat, "flogen" die 8 Stunden nur so dahin. «

    Susanne·Workshop: Fotografie für Einsteiger